Pressemitteilungen

Liebe JournalistInnen,

hier sind aktuelle Pressemitteilungen der Grünen Hamburg für Sie zugänglich. Gerne nehmen wir Sie in unseren Verteiler auf und senden Ihnen die Pressemitteilungen der Grünen Hamburg direkt zu.

E-Mail an die Landesgeschäftsstelle mit dem Betreff "PM abonnieren" genügt.

Die Hamburger GRÜNEN haben heute ihr Programm für die Bürgerschaftswahl beschlossen. Nach knapp fünfstündiger Debatte votierten die Landesmitgliederversammlung einstimmig für den Antrag des Landesvorstands.
Pressemitteilung Nr. 39/1
Katharina Fegebank (37) und Jens Kerstan (48) führen die Hamburger GRÜNEN als Spitzenteam in den Bürgerschaftswahlkampf. Das hat die Landesmitgliederversammlung am heutigen 27. September beschlossen. Für die Landesvorsitzende Katharina Fegebank votierten 90,2 Prozent, das entspricht 184 Ja-Stimmen, 16 Nein-Stimmen und 4 Enthaltungen.
Die Änderung des Asylrechts hat heute den Bundesrat passiert. Serbien, Mazedonien und Bosnien-Herzegowina gelten damit als "sichere Herkunftsstaaten". Die Hamburger GRÜNEN halten diese Entscheidung für fatal.
Auch in diesem Jahr sind die GRÜNEN wieder mit einem großen Wagen beim Christopher Street Day dabei. Wenn die Parade am Samstag unter dem Motto „Grenzenlos stolz statt ausgegrenzt“ durch die Stadt zieht, demonstrieren in der ersten Reihe unter anderem die Landesvorsitzende Katharina Fegebank und der Vorsitzende des Justiz- und Gleichstellungsausschusses Farid Müller gegen die Diskriminierung von Schwulen, Lesben, Bisexuellen, Transgender und Intersexuellen.
Pressemitteilung Nr. 30/1
Auch in diesem Jahr beglückwünschen sind die Hamburger GRÜNEN die Muslime wieder mit Karten und Süßigkeiten zum „Zuckerfest“ am Ende des Fastenmonats Ramadan. Katharina Fegebank ist am Montag, Dienstag und Mittwoch gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Kreisverbänden auf Bayram-Tour in der Stadt unterwegs.
Pressemitteilung Nr. 27/2
Ein grüneres Hamburg, das möglichst wenig Emissionen verursacht und erfolgreich den Klimawandel bekämpft, das ist das Ziel der Grünen. Die Frage, wie die Stadt die Klimabelastung und den Ressourcenverbrauch reduzieren und gleichzeitig wirtschaftlich erfolgreich sein kann, steht im Mittelpunkt des Leitantrags „Mehr GRÜN für Hamburg. Ökologische Erneuerung und nachhaltiges Wirtschaften“, den die Hamburger GRÜNEN auf dem Parteitag am Samstag diskutieren und beschließen wollen. Der Antrag des Landesvorstands beschließt den Programmprozess für den Bereich Ökologie & Ökonomie. In dem Papier spannen die GRÜNEN den Bogen vom Umwelt-, Natur- und Klimaschutz über Energie, Stadtentwicklung und Umgang mit Flächen hin zu Wirtschaft und Hafenentwicklung.
Pressemitteilung Nr. 25/1
An diesem Donnerstag findet um 20 Uhr in der Landesgeschäftsstelle der GRÜNEN wieder ein Infoabend für Neumitglieder und Interessierte statt. Wer wissen möchte, welche Möglichkeiten es gibt, sich bei den GRÜNEN zu engagieren, wie eine Partei funktioniert und welche Rolle die GRÜNEN in der Hamburger Politik spielen, ist herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.
Pressemitteilung Nr. 22/1
Bei den gestrigen Bezirksversammlungswahlen haben die GRÜNEN in allen Bezirken zeutlich zugelegt. In einigen Bezirken erreichte die Partei die besten Ergebnisse aller Zeiten.
Pressemitteilung Nr. 21/4
Die Hamburger GRÜNEN sind mit dem Ergebnis der Europawahl zufrieden. Im Vergleich mit der Bundestagswahl haben die GRÜNEN sowohl im Bund als auch in Hamburg wieder deutlich zugelegt. Nach aktuellem Stand liegen die GRÜNEN bei 10,8 Prozent im Bund und 17,2 Prozent in Hamburg.
Pressemitteilung Nr. 21/3
Die Hamburger GRÜNEN haben sich einmal mehr gegen Fracking ausgesprochen. Landesvorstand, Bürgerschaftsfraktion und die Landesarbeitsgemeinschaft Energie haben die Korbacher Resolution der Bürgerinitiativen gegen Fracking unterzeichnet

Seiten