Pressemitteilungen

Liebe JournalistInnen,

hier sind aktuelle Pressemitteilungen der Grünen Hamburg für Sie zugänglich. Gerne nehmen wir Sie in unseren Verteiler auf und senden Ihnen die Pressemitteilungen der Grünen Hamburg direkt zu.

E-Mail an die Landesgeschäftsstelle mit dem Betreff "PM abonnieren" genügt.

Pressemitteilung Nr. 36/1
Am Donnerstag kommt die GRÜNE Bundesvorsitzende Claudia Roth nach Hamburg. Das Hamburger Spitzenteam Anja Hajduk und Manuel Sarrazin führt den Besuch aus Berlin gemeinam mit Hamburg-Energie-Geschäftsführer Dr. Michael Beckereit durch den Energiebunker Wilhelmsburg. Im Fokus der Veranstaltung steht das Thema Energiewende.
Am morgigen Samstag ist der bundesweite Anti-Fracking-Tag. Ab 13 Uhr wird aus diesem Anlass auch in Hamburg gegen Fracking demonstriert.
Am morgigen Samstag ist bundesweiter Aktionstag gegen Agrarindustrie und Massentierhaltung. Unter dem Motto „Wir haben es satt“ findet im niedersächsischen Wietze bei Celle eine Demonstration mit Umzingelung des größten Geflügelschlachthofs Europas statt.
Anlässlich des International Day of Privacy am 31.08.2013 finden bundesweit Demonstrationen und Kundgebungen statt. Das Hamburger Bündnis gegen Überwachung beteiligt sich an den Protesten mit einer Kundgebung und Informationsveranstaltung:
"Wer verdient wie viel?", diese Frage stellt die GRÜNE Landesvorsitzende Katharina Fegebank am morgigen Donnerstag, dem 29.8.2013 den Passantinnen und Passanten in der Hamburger Innenstadt.
PRISM und TEMPORA sind die größten jemals bekannt gewordenen Internetüberwachungsaktionen. Derartige Überwachung bedeutet die Kernschmelze unseres Rechtsstaates. Die Hamburger GRÜNEN wollen am morgigen Freitag mit einer Straßenaktion, einem Datenschutzrundgang und einer Podiumsdiskussion sowie mit einer Cryptoparty am Montag auf die Themen Überwachung, Datenschutz und Aushöhlung des Rechsstaates aufmerksam machen und die Bürgerinnen und Bürger informieren.
Pressemitteilung Nr. 34/1
Die GRÜNE Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt kommt nach Hamburg. Am Montag, 26. August unterstützt sie ab 17.30 Uhr die Hamburger GRÜNEN bei ihrer Wahlkampfveranstaltung in der Ottenser Hauptstraße vor dem Bahnhof Altona.
In der Expertenanhörung zum Thema Fracking des Hamburger Umweltausschusses am gestrigen Donnerstag konnten Zweifel an der Gas-Fracking-Technologie nicht ausgeräumt werden.
Pressemitteilung Nr. 32/3
Am heutigen Donnerstag haben die Hamburger GRÜNEN mit einer Bettszene auf der Straße die Einrichtung nächtlicher Tempo-30-Zonen auf besonders lärmbelasteten Straßen gefordert. Eine junge Dame lag mit schwerem Gehörschutz im Bett auf einer Verkehrsinsel mitten auf der Max-Brauer-Allee. Anja Hajduk und Manuel Sarrazin, das GRÜNE Spitzenteam für die Bundestagswahl forderte gemeinsam mit Dr. Till Steffen, dem verkehrspolitischen Sprecher der GRÜNEN Bürgerschaftsfraktion „Tempo 30 – Für ruhige Nächte“.
Bei seiner Sitzung am gestrigen Dienstag hat der Landesvorstand der Hamburger GRÜNEN dem Gas-Fracking in Hamburg und anderswo eine klare Absage erteilt (s. Dokument). Der Landesvorstand fordert eine klare gesetzliche Regelung, die es ermöglicht, Gas-Fracking effektiv zu verindern. Mit dem Beschluss rufen die GRÜNEN Hamburg auch zur Teilnahme an der Demonstration „Keine Stimme für Fracking“ am 31. August 2013 in Hamburg auf.

Seiten