Bundestagswahl
Plakatmotiv Umwelt
Es ist Zeit, voran zu gehen. Anpacken statt Aussitzen. Für eine mutige grüne Politik. Unsere Kampagne zu Bundestagswahl. Hier gehts zu den Motiven.
G20-Aufarbeitung
Der G20-Gipfel hat für Hamburg eine Woche der Zumutungen bedeutet. Es hat sich gezeigt, dass sich unsere frühen Befürchtungen realisiert haben. Als Teil des rot-grünen Senats tragen auch wir politische Verantwortung....
Ausschreitungen im Schanzenviertel
In der vergangenen Nacht gab es heftige Ausschreitungen im Schanzenviertel. Die Hamburger GRÜNEN verurteilen die Gewaltexzesse und fordern die Menschen auf heute mit der Demonstration "Hamburg zeigt Haltung" ein Zeichen gegen Gewalt zu setzten.
Ausschreitungen bei und nach Welcome to Hell Demo
Die Hamburger Grünen sind entsetzt ob der Gewaltexzesse seit dem gestrigen Abend. In einer gemeinsamen Erklärung fordern der Fraktionsvorsitzende Anjes Tjarks und die Landesvorsitzende Anna Gallina ein sofortiges Ende der Gewalt.
Entenwerder
Das Hamburgische Oberverwaltungsgericht hat heute entschieden, dass im Protestcamp in Entenwerder bis zu 300 Schlafzelte für jeweils zwei bis drei Personen aufgestellt werden dürfen. Das Verwaltungsgericht hatte die Zelte am Sonntag verboten. Dazu erklärt die GRÜNE Landesvorsitzende Anna Gallina:
Statement von Anna Gallina
Im Zusammenhang mit dem gestrigen Polizeieinsatz im Protestcamp Entenwerder erklärt die GRÜNE Landesvorsitzende Anna Gallina:
Bundestag beschließt Ehe für Alle
Mit 396 Ja-Stimmen bei 226 Nein-Stimmen und 4 Enthaltungen hat der deutsche Bundestag heute die Ehe für alle beschlossen. Die Hamburger GRÜNEN freuen sich über die klare Entscheidung und bewerten sie als historisch und überfällig zugleich. Fraktion und Partei feierten gemeinsam mit Gästen bei Kaffee und Kuchen im Café Gnosa.
Landesmitgliederversammlung
Auf ihrer heutigen Landesmitgliederversammlung haben die Hamburger GRÜNEN einen neuen Landesvorstand gewählt. Die bisherige Vorsitzende Anna Gallina wurde mit 80 Prozent für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Neuer Stellvertreter wurde der Bürgerschaftsabgeordnete Martin Bill. Er setzte sich mit 62,32 Prozent der Stimmen gegen Linda Heitmann (36,23 Prozent) durch. Michael Gwosdz, der bisherige stellvertretende Landesvorsitzende hatte nicht wieder kandidiert. Schatzmeister Karl-Heinz Karch wurde mit 95,9 Prozent wiedergewählt.