Im Zeichen des Pussyhat

Weltfrauentags-Aktionen

Im Zeichen des Pussyhat

Der Weltfrauentag am 8. März stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der Pussyhats*. Die Hamburger GRÜNEN haben heute in der Innenstadt eine Foto- und Verteilaktion gemacht. Passantinnen und Passanten konnten sich mit einem Plakat der Künstlerin Aurora Lady ablichten lassen, der Illustratorin des Pussyhat Projects in den USA.
BismarckPussyhat

Von der Aktion wurden Polaroids gemacht. Alle Fotos können auf Twitter und Instagram unter den Hashtags #frauentag #greengoespink und #Pussyhat angeschaut werden. Und der alte Bismack hat auch mitgemacht.

 

*Ursprünglich ist die selbstgestrickte, pinke Mütze Anfang des Jahres als Zeichen des Protests gegen den rechtspopulistischen, amerikanischen Präsidenten Donald Trump und seine frauenverachtenden Ausagen als auch Politik entstanden. Schnell jedoch wurde er zum Symbol einer globalen Frauenbewegung, die gegen Diskriminierung, gegen Sexismus und gegen den antifeministischen Rollback, der in vielen Teilen der Welt hervorbricht, demonstriert.