Artikelübersicht

Landesmitgliederversammlung
Auf der Landesmitgliederversammlung haben die Hamburger GRÜNEN am heutigen Sonnabend über den Ausgang der Bundestagswahl und das Jamaika-Aus diskutiert, den Leitantrag zum Thema Vielfalt beschlossen, die Landesarbeitsgemeinschaft Tierpolitik anerkannt und sich für die Streichung von Paragraph 219a ausgesprochen. Der Antrag mit der Forderung den Staatsvertrag mit der Schura auszusetzen, fand in dieser Form keine Mehrheit.
Debatte zum Jamaika-Aus
"Sie sind davongerannt, als sie wussten: Wenn wir jetzt nicht gehen, kommt es zur Einigung", erzählte Reinhard Bütikofer zum nächtlichen Abgang der FDP aus den Sondierungsgesprächen.
Regionalforum FINDET STATT!!! (Stand 20.11 13:20) Montag, 20. November um 19.30 Uhr
Ursprünglich war für heute Abend geplant, mit unseren Mitgliedern und der interessierten Öffentlichkeit über die Sondierungsergebnisse zu diskutieren. Die Situation hat sich bekanntermaßen geändert, wir möchten aber dennoch oder gerade deshalb heute Abend zusammenkommen und miteinander sprechen.
Regionalforum mit Robert Habeck am Montag, 20. November um 19.30 Uhr
Es bleibt spannend in Sachen Jamaika-Sondierung. Die Gespräche sollen am 16. November beendet sein. Ob das Resultat aus grüner Sicht ausreicht und konkret über einen Koalitionsvertrag verhandelt wird, entscheidet die Bundesdelegiertenkonferenz (BDK) am 25. November in Berlin. In der Zwischenzeit wollen wir mit unseren Mitgliedern und der interessierten Öffentlichkeit über die Sondierungsergebnisse diskutieren. Die Landesverbände Hamburg und Schleswig-Holstein herzlich laden daher herzlich ein zu der Veranstaltung:
Zur heutigen Landtagswahl in Niedersachsen erklärt Martin Bill, stellvertretender Landesvorsitzender der Hamburger GRÜNEN
Bundestagswahl
Zum Ausgang der gestrigen Bundestagswahl erklärt die GRÜNE Spitzenkandidatin Anja Hajduk
Bundestagswahl
Mit 13,9 Prozent hat Hamburg Deutschlands stärkste GRÜNE Stimme unter den Ländern. Darauf sind wir stolz und sagen DANKE! Danke an alle Wählerinnen und Wähler, an die vielen Freiwilligen, die einen großartigen Wahlkampf gemacht haben, an den Ständen, an den Haustüren, mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen und mit leckerem Eis. Danke, danke, danke!
Anlässlich des autofreien Tags sagen wir: Lieber Strom im Tank, als Dreck in der Luft! Darum E-Autos fördern statt Diesel-Subventionen. Darum GRÜN am 24. September
Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren, als Fahrradpartei bewegen wir uns natürlich auch im Wahlkampf klimafreundlich durch die Stadt.
Terminhinweis
Die Hamburger GRÜNEN laden ein zur Deutschland-Preview von „Immer noch eine unbequeme Wahrheit. Unsere Zeit läuft“. Am Sonntag, 3. September wird – vier Tage vor dem Deutschlandstart – die Fortsetzung von Al Gores Erfolgsdokumentation „Eine unbequeme Wahrheit“ im Open Air Kino im Schanzenpark gezeigt. Der Eintritt ist frei.

Seiten