Bürgerschaftswahlkampf
Katharina Fegebank (37) und Jens Kerstan (48) führen die Hamburger GRÜNEN als Spitzenteam in den Bürgerschaftswahlkampf. Das hat die Landesmitgliederversammlung am heutigen 27. September beschlossen. Für die Landesvorsitzende Katharina Fegebank votierten 90,2 Prozent, das entspricht 184 Ja-Stimmen, 16 Nein-Stimmen und 4 Enthaltungen.
Die Werbeagentur BrawandRieken wird den Bürgerschaftswahlkampf der Hamburger GRÜNEN unterstützen und die Kampagne konzipieren.
Am 27. September haben die Hamburger GRÜNEN ihr Programm zur Bürgerschaftswahl beschlossen. Hier finden Sie die erste, unlektorierte Fassung
Elbvertiefung
Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig will erst später über die Entscheidung entscheiden. Es will abwarten, bis der Europäische Gerichtshof (EuGH) zur Weservertiefung urteilt. Teile der Planungen des Senats und der Bundesbehörden müssen wegen schwerer handwerklicher Mängel überarbeitet werden – das kann möglicherweise Jahre dauern. Dies ist ein wichtiges Signal für die Umwelt und zeigt, dass in Hamburg niemand mehr an ökologischen Belangen vorbeikommt.
Die Hamburger GRÜNEN haben heute ihr Programm für die Bürgerschaftswahl beschlossen. Nach knapp fünfstündiger Debatte votierten die Landesmitgliederversammlung einstimmig für den Antrag des Landesvorstands.
Bürgerschaftswahlkampf
Katharina Fegebank (37) und Jens Kerstan (48) führen die Hamburger GRÜNEN als Spitzenteam in den Bürgerschaftswahlkampf. Das hat die Landesmitgliederversammlung am heutigen 27. September beschlossen. Für die Landesvorsitzende Katharina Fegebank votierten 90,2 Prozent, das entspricht 184 Ja-Stimmen, 16 Nein-Stimmen und 4 Enthaltungen.