Christopher Street Day
Auch in diesem Jahr sind die GRÜNEN wieder mit einem großen Wagen beim Christopher Street Day dabei. Wenn die Parade am Samstag unter dem Motto „Grenzenlos stolz statt ausgegrenzt“ durch die Stadt zieht, demonstrieren in der ersten Reihe unter anderem die Landesvorsitzende Katharina Fegebank und der Vorsitzende des Justiz- und Gleichstellungsausschusses Farid Müller gegen die Diskriminierung von Schwulen, Lesben, Bisexuellen, Transgender und Intersexuellen.
Zuckerfest
Auch in diesem Jahr beglückwünschen sind die Hamburger GRÜNEN die Muslime wieder mit Karten und Süßigkeiten zum „Zuckerfest“ am Ende des Fastenmonats Ramadan. Katharina Fegebank ist am Montag, Dienstag und Mittwoch gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Kreisverbänden auf Bayram-Tour in der Stadt unterwegs.
Landesmitgliederversammlung
Nach knapp zweistündiger Debatte verabschiedete heute die Landesmitgliederversammlung der Hamburger GRÜNEN den Leitantrag "Mehr GRÜN für Hamburg. Ökologische Erneuerung und nachhaltiges Wirtschaften. Die rund 100 Mitglieder votierten einstimmig für den Antrag des Landesvorstandes. Im Mittelpunkt des Papiers steht die Frage, wie Hamburg die Klimabelastung und den Ressourenverbrauch reduzieren und gleichzeitig wirtschaftlich erfolgreich sein kann. Damit beschließen die GRÜNEN ihren Schwerpunkt "Ökologie & Ökonomie", das letzte Cluster im programmatischen Prozess, mit dem sich die Partei seit Anfang 2012 inhaltlich neu aufgestellt hat.
Landesmitgliederversammlung am Samstag
Ein grüneres Hamburg, das möglichst wenig Emissionen verursacht und erfolgreich den Klimawandel bekämpft, das ist das Ziel der Grünen. Die Frage, wie die Stadt die Klimabelastung und den Ressourcenverbrauch reduzieren und gleichzeitig wirtschaftlich erfolgreich sein kann, steht im Mittelpunkt des Leitantrags „Mehr GRÜN für Hamburg. Ökologische Erneuerung und nachhaltiges Wirtschaften“, den die Hamburger GRÜNEN auf dem Parteitag am Samstag diskutieren und beschließen wollen. Der Antrag des Landesvorstands beschließt den Programmprozess für den Bereich Ökologie & Ökonomie. In dem Papier spannen die GRÜNEN den Bogen vom Umwelt-, Natur- und Klimaschutz über Energie, Stadtentwicklung und Umgang mit Flächen hin zu Wirtschaft und Hafenentwicklung.
Terminhinweis mit der Bitte um Veröffentlichung
An diesem Donnerstag findet um 20 Uhr in der Landesgeschäftsstelle der GRÜNEN wieder ein Infoabend für Neumitglieder und Interessierte statt. Wer wissen möchte, welche Möglichkeiten es gibt, sich bei den GRÜNEN zu engagieren, wie eine Partei funktioniert und welche Rolle die GRÜNEN in der Hamburger Politik spielen, ist herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.
Bürgerschaftswahl
Katharina Fegebank, Jens Kerstan und Till Steffen wollen die Hamburger GRÜNEN in den Bürgerschaftswahlkampf führen.