EEG-Reform
EnergieWendeRetten
Am heutigen Aktionstag „Energiewende retten!“ gibt es bundesweit Aktionen vor den Landtagen und Staatskanzleien in den Landeshauptstädten - auch auf dem Hamburger Rathausmarkt. Anlass ist die geplante Novelle des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG), die nach dem Willen der Bundesregierung noch vor der Sommerpause durch den Bundestag gehen soll. Am Donnerstag beraten die Ministerpräsidenten, ob sie sich dem Plan von Bundeswirtschaftsminister Gabriel anschließen und damit unter anderem den weiteren Ausbau der Windenergie bremsen. Die Hamburger GRÜNEN warnen vor den Folgen für das Klima und den Windkraftstandort Hamburg.
Liebe Freundinnen und Freunde, wir haben eine traurige Nachricht für Euch: Volker Bulla ist gestorben. Ihr kennt ihn fast alle, unseren langjährigen Kreis- und Fraktionsvorsitzenden aus Eimsbüttel, der sich immer mit scheinbar unerschöpflicher Energie für seine Herzensthemen eingesetzt hat. Volker war ein leidenschaftlicher Kämpfer für die Stärkung der Bezirke – innerhalb unserer eigenen Reihen genauso wie in der ganzen Stadt. Seine Sachkenntnis und Kompetenz in Fragen der Stadtentwicklung, der Bürgerbeteiligung – auch mit Blick auf Kinder- und Jugendliche – waren jenseits von Parteigrenzen anerkannt und geschätzt.
Statement von Anna Gallina und Michael Gwosdz zum Bündnis für das Wohnen
Zu den Verhandlungen in Sachen Bündnis für das Wohnen erklären die GRÜNE Landesvorsitzende Anna Gallina und ihr Stellvertreter Michael Gwosdz:
Hanftag
Der diesjährige Hamburger Hanftag findet am 14. Mai 2016 im Schanzenpark statt. Zwischen 11 und 18 Uhr sind die GRÜNEN und die GRÜNEN Jugend mit einem Infostand vor Ort, um ein Zeichen für die legale kontrollierte Abgabe von Cannabis an Erwachsene zu setzen. Der stellvertretende GRÜNEN-Vorsitzende Michael Gwosdz hält den Redebeitrag für die Partei.
Justizsenator Till Steffen erklärt die Hintergründe. Hier gehts zum Video.
Atomkraft
Am 26. April ist es 30 Jahre her, dass die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl die Welt in Angst und Schrecken versetzt hat. Tausende Menschen sind an den Folgen gestorben, unzählige schwer erkrankt. Die Aufräumarbeiten dauern immer noch an, ganze Landstriche bleiben für die Ewigkeit unbewohnbar.
Auftaktveranstaltung zum Programmprozess
Unter dem Motto „Hamburg 2030: Bunt, alt und digital? Politische Herausforderungen durch Einwanderung, demographischen Wandel und Digitalisierung“ haben die Hamburger GRÜNEN am heutigen Samstag ihren Programmprozesse gestartet.
Ein Jahr GRÜNE im Hamburger Senat
Am 15. April 2016 ist der rot-grüne Senat ein Jahr im Amt. Beim Fototermin von Partei- und Fraktionsspitze mit den drei Senatsmitgliedern haben die GRÜNEN heute eine erste Zwischenbilanz gezogen.