Landesmitgliederversammlung

Bild einer Landesmitgliederversammlung

Die Landesmitgliederversammlung (LMV) ist das höchste beschlussfassende Organ der Grünen Hamburg.

 

 

Unsere nächste LMV ist am Samstag 9. Dezember 2017, 14:00 – 19:30 Uhr in der Louise Schroeder Schule, Thedestraße 100, 22767 Hamburg

Wir möchten Euch auf folgende Fristen hinweisen:
  • Antragsfrist Haushalts- und Satzungsänderungsanträge: Freitag, 10.11.2017, 08:00 Uhr
  • Antragsfrist für eigenständige Anträge: Freitag, 17.11.2017, 12:00 Uhr
  • Antragsfrist für Änderungsanträge: Sonntag, 3.12.2017*
*[bei Dringlichkeitsanträgen bis zum von der Versammlung beschlossenen Antragsschluss]

Hier noch einmal die vollständige Einladung mit allen Infos als PDF
 

Druckversion des Tagesordnungsvorschlag und alle Fristen

 

Folgende Tagesordnung schlagen wir vor

(Stand: Freitag 17.11.2017 15:49 Uhr)

  1. Begrüßung durch den Landesvorstand
  2. Formalia: Beschlussfassung über Präsidium und zur Protokollführung, Beschluss zur Landeswahlordnung, Wahl der Zählkommission, Verabschiedung der Tagesordnung
  3. Satzungs- und Ordnungsänderungsanträge
    a) Antrag auf Änderung der LMV-Geschäftsordnung
    b) Satzungsänderungsantrag (Landesarbeitsgemeinschaften)
  4. Haushalt und Finanzen
    (a) Rechenschaftsbericht für das Haushaltsjahr 2016
    (b) Bericht der RechnungsprüferInnen für das Haushaltsjahr 2016
    (c) Entlastung des Landesvorstandes für das Haushaltsjahr 2016
    (d) Antrag zum Haushalt: Kinderbetreuung für aktive Parteimitglieder ermöglichen
    (e) Beschlussfassung des Haushalts 2018
    (f) Bericht zum Gender-Budgeting
  5. Politische Rede von Annalena Baerbock, MdB und Mitglied der GRÜNEN Sondierungskommission
  6. Debatte zur aktuellen Lage nach den Bundestagswahlen
  7.  Debatte und Beschlussfassung: „Vom Ihr zum Wir. Vielfalt ist unser Schatz“
  8.  Antrag auf Anerkennung einer Landesarbeitsgemeinschaft Tierschutzpolitik
  9. Anträge
    (a) Antrag von Martin Macker (KV Nord)
    (b) -neu- Antrag von Patrick Kühl (KV Bergedorf), Hans-Joachim Heeg (KV Nord) u.a.: Bezirkliche Beteiligung und politisches Engagement stärken
    (c) -neu- Antrag von Frank Steiner (KV Altona) u.a.: Kein Schritt weiter mit dem IZH
    (d) -neu- Antrag von Michael Werner-Boelz (KV Nord), Hans-Joachim Heeg (KV Nord) u.a.: Politisches Engagement familienfreundlicher gestalten
    (e) -neu- Antrag von Michael Hackbarth (KV Wandsbek): Der Zufall ist demokratischer!
    (f) -neu- Antrag von Ellen Kruse (KV Wandsbek): WLAN an Schulen
    (g) -neu- Antrag von Felix Steins (KV Eimsbüttel) u.a.: Keine Zusammenarbeit mit BDS
  10.  Verschiedenes
 

Änderungsanträge
(Bitte über dieses Formular einreichen)

(Stand: Freitag 10.11.2017 15:32 Uhr)

n.n.

 

Weitere Dokumente

(Stand: Freitag 17.11.2017 15:04 Uhr)