Pressemitteilungen

Liebe JournalistInnen,

hier gibt es die aktuellen Pressemitteilungen der GRÜNEN Hamburg. Gerne nehmen wir Sie in unseren Verteiler auf und senden Ihnen die Pressemitteilungen direkt zu. Tragen sie sich bitte dazu hier ein.

Zu den schrecklichen Übergriffen auf Frauen und Mädchen in der Silvesternacht erklären die GRÜNE Landesvorsitzende Anna Gallina und ihr Stellvertreter Michael Gwosdz
Zum zweiten Mal starten die Hamburger GRÜNEN im kommenden Jahr ihr Frauen-Mentoringprogramm. Bewerben können sich alle Frauen, die sich für Politik interessieren und die Arbeit von Partei und Fraktionen kennen lernen möchten. Sie werden von erfahrenen Politikerinnen und Politikern unter die Fittiche genommen, besuchen Workshops zu Projektmanagement, Rhetorik und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und setzen ein kleines eigenes Projekt um.
Senat und Vattenfall haben verkündet, dass über eine Nachfolgelösung für das Kohlekraftwerk Wedel – anders als im Koalitionsvertrag vereinbart – erst 2016 entschieden wird. Ein Gas- und Dampfturbinenkraftwerk ist damit zunächst vom Tisch, stattdessen sollen Alternativen geprüft werden mit dem Ziel einer versorgungssicheren, klimafreundlicheren und sozial ausgewogene Fernwärmeversorgung. Wedel soll nicht wie ursprünglich geplant 2017 vom Netz gehen sondern für eine begrenzte Übergangszeit weiterlaufen.
Zum heutigen Referendum erklärt die GRÜNE Landesvorsitzende Anna Gallina:
Am 29. November setzt Hamburg ein Zeichen für den Klimaschutz. Ab 16 Uhr gibt es eine Lichterkette rund um die Binnenalster. Bei der Abschlusskundgebung am Jungfernstieg redet neben Manfred Braasch vom BUND und anderen Initiativenvertretern auch die GRÜNE Landesvorsitzende Anna Gallina. Die Aktion ist Teil des Global Climate March, der am Vortag des UN-Klimagipfels in Paris stattfindet. Überall auf der Welt demonstrieren an diesem Tag die Menschen für den Klimaschutz.
nter dem Motto „Gewalt kommt nicht in die Tüte“ verteilen die GRÜNEN am morgigen Mittwoch ab 13 Uhr Popcorn in der Hamburger Innenstadt. Anna Gallina, Landesvorsitzende, Mareike Engels, frauen- und gleichstellungspolitische Sprecherin der Bürgerschaftsfraktion, Linda Heitmann, frauenpolitische Sprecherin der Partei, und andere sind unterwegs anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen.
Auf ihrem Bundesparteitag in Halle haben sich die GRÜNEN an diesem Wochenende für eine menschliche Flüchtlingspolitik und eine moderne Einwanderungsgesellschaft stark gemacht. Aus Sicht der Hamburger GRÜNEN ein voller Erfolg, zumal alle Anträge des Hamburger Landesverbandes übernommen wurden.
Unter dem Motto "Vereint dem Terror entgegenstellen - Freiheit und Demokratie verteidigen" ruft ein breites Bündnis aus Bürgerschaftsfraktionen, Organisationen, Vereinen und Religionsgemeinschaften für den morgigen Mittwoch (18. November) zu einer Solidaritätskundgebung auf dem Domplatz auf. Vor dem Hintergrund der Anschläge in Paris soll ab 16 Uhr ein Zeichen gegen den Hass und für ein friedliches Miteinander gesetzt werden. Auch die GRÜNE Partei ruft ihre Mitglieder zur Teilnahme an der Kundgebung auf.
In dieser Woche gibt es wieder einen Infoabend für Neumitglieder und Interessierte. Wer wissen möchte, welche Möglichkeiten es gibt, sich bei den GRÜNEN engagieren, wie eine Partei funktioniert und welche Rolle die GRÜNEN in der Hamburger Politik spielen, ist herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.
Der Bundesrat hat am heutigen Freitag dem Asylpaket zugestimmt – auch mit dem Votum des rot-grün regierten Hamburg. Die GRÜNE Landesvorsitzende Anna Gallina und ihr Stellvertreter Michael Gwosdz erklären dazu

Seiten